Datenschutzerklärung

Der Schachclub Kirchseeon e. V. nimmt als Betreiber der vorliegenden WebSite und als Veranstalter von Schachturnieren die Verpflichtung zum Datenschutz wahr und stellt sicher, dass nur so wenige personenbezogene Daten wie nötig erhoben, verarbeitet und genutzt werden.
Es werden keine personenbezogenen Daten ohne Einwilligung des Nutzers an Dritte weiter gegeben.

Es werden bei der Anmeldung zu Schachturnieren, die vom Schachclub Kirchseeon veranstaltet werden, regelmässig nur die zur Identifizierung des Spielers und zur DWZ-Auswertung erforderlichen Daten erfasst. Diese sind:
– Name, Vorname
– Geburtdatum
– Verein
– Titel
– Elo, DWZ oder anderes nationales Rating

In den auf dieser Website veröffentlichten Anmeldelisten werden lediglich Name, Vorname, Titel, Verein, aktuelle DWZ und Elo des angemeldeten Spielers genannt.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Schachclub Kirchseeon e.V.,
85614 Kirchseeon, Deutschland,
1. Vorsitzender: Christian Langer
Tel.: 0176 70991153
E-Mail: info@schachclub-kirchseeon.de
Website: cristilungul.com

 

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
– Name des Nutzers
– email-Adresse des Nutzers

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Dauer der Speicherung:
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit:
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.